Ukrainisches Atelier für Kultur & Sport e. V. – ukrainischer Verein in Deutschland

Entstehungsgeschichte von UAKS

Ukrainisches Atelier für Kultur & Sport e.V. wurde 2016 in Stuttgart gegründet. 2 Jahre nach dem Ausbruch des russisch-ukrainischen Kriegs und der Krim-Annexion hat eine Gruppe der ukrainischen Migranten beschlossen, die Kräfte zu vereinen und die bisherigen einzelnen Aktivitäten zu professionalisieren.

Tätigkeit des Vereins

Seit der Gründung wurden vom Verein zahlreiche Projekte realisiert, einige davon, wie z. B. die Ausgabe des deutsch-ukrainischen Magazins Gelblau oder Teilnahme am Sommerfest der Kulturen am Stuttgarter Marktplatz laufen auf der regelmäßigen Basis. Das Projekt “Gelblau”-Magazin wurde 2019 im Rahmen des offiziellen Programms der Ukraine auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt. In Zeiten der Pandemie sind wir stolz in Kooperation mit Meridian Czernowitz und mit der Unterstützung der Kulturstiftung des Bundes die Paul Celan Literaturtage in Deutschland und der Ukraine zu fördern.

In den vergangenen Jahren hat es dem Ukrainischen Atelier für Kultur & Sport gelungen, die Ukrainer in ganz Deutschland in Verbindung zu bringen – es werden unter anderem aktive Kontakte zu den Ukrainern in Karlsruhe, Chemnitz, Leiptig Frankfurt am Main, Berlin oder auch München gepflegt.

Vision von UAKS

Die Mitglieder des Atelier werden von einer gemeinsamen Vision vereint.
Mehr...

Satzung

Die Satzung des Vereins ist die Grundlage seiner Arbeit.
Mehr...

Führungsteam

Wie jeder Verein benötigt auch UAKS ein kompetentes Führungsteam.
Mehr...

Mitglied werden

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Erfahren Sie, wie Sie bei UAKS Mitglied werden!
Mehr...