Kinotage UA

Ukraїnian Film Festival Berlin | Stuttgart 2021

Unter dem Motto Realms of Phantasies findet vom 7. bis 23. Oktober 2021 das Ukrainian Film Festival in Berlin und Stuttgart als hybride on- und offline Veranstaltung statt.

Das Filmfestival hat als Ziel, das junge ukrainische Autor:innenkino in Deutschland zu präsentieren. Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Filme mit einer starken Autor:innenposition und einem hohen künstlerischen Wert, die bereits mehrfach international ausgezeichnet worden sind. Darunter u.a. der Berlinale Preisträger “Stop Zemlia” von Kateryna Gornostai sowie die Dokumentation “As far as possible” über den jungen Deutschen Michel, der in die Ukraine ausgewandert ist.  

Vom 7. bis 10. Oktober und am 23. Oktober zeigen wir das Programm offline in den etablierten Kinos von Berlin (Brotfabrik, Il Kino, BUFA, ACUD, Kulturbrauerei) und Stuttgart (Theater Atelier, Arthaus Filmtheater Stuttgart). Online werden die Filme für zehn Tage ab dem 7. Oktober deutschlandweit zur Verfügung stehen.

Alle Filme werden mit einer Audiodeskription in unserem Online-Kino verfügbar sein. Dies ist eine zusätzliche Audiospur zum Film, die den visuellen Inhalt des Films für blinde Zuschauer:innen beschreibt.

Lust auf mehr? Folge dem Festival auf Facebook, Instagram oder abonniere unser Newsletter per Mail an info@uffberlin.de

Das Ukrainian Film Festival Berlin wird von dem Ukrainischen Atelier für Kultur und Sport e.V und Lviver Akademie für Menschenrechte in Kooperation mit dem Generalkonsulat der Ukraine in München, dem Deutsch-Ukrainischen Magazin Gel[:b]lau sowie Organisation Dostupne Kino organisiert. Das Projekt wird gefördert im Programm „Culture for Changes“ der Ukrainischen Kulturstiftung (Kyjiw, Ukraine) und der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ) (Berlin, Deutschland).

 

Programmvorschau Stuttgart 2021

Blindfold (2020), Taras Dron | Spielfilm | 100’

08.10.2021, 19:00 im Theater Atelier

Die MMA-Kämpferin Yuliya hat ihren Freund im Krieg in der Ostukraine verloren. Sie setzt auf eine neue Beziehung, um ihr Leben voranzubringen.

Warsaw Film Festival (Bester Film Competition 1-2 2020), Odesa International Film Festival (FIPRESCI-Preis 2021)

Trailer

 

Bad Roads (2020), Natalia Vorozhbyt | Spielfilm | 105’

09.10.2021, 18:00 im Theater Atelier

Fünf Kurzgeschichten entlang der Straßen im Donbass. Sie führen in eine Welt, in der das Chaos regiert und die Menschlichkeit kapituliert hat. Die Ostukraine heute. Niemand weiß mehr, wer für wen kämpft und wofür.

Fünf Seen Filmfestival (Nachwuchspreis 2021), Venice International Film Critics Week (Verona Film Club Award 2020)

Trailer

 

As Far as Possible (2021), Ganna Iaroshevych | Dokumentation | 71’

10.10.2021, 18:00 im Theater Atelier

Die Geschichte des jungen deutschen Mannes Michel, dessen Traum es ist, ein einfaches Leben fernab der Zivilisation zu führen. Er lebt in den ukrainischen Bergen und kümmert sich um bedrohte Tiere, Wasserbüffel.

Documentary Film Festival Docudays UA (Andriy Matrosov Award 2021), Molodist Kyiv International Film Festival, Cervino Cine Mountain Festival

Trailer

 

Stop-Zemlia (2021), Kateryna Gornostai | Spielfilm | 122’

23.10.2021, 14:00 im atelier am bollwerk

Die 16-jährige Mascha erlebt mit ihren Freundinnen Yana und Senya ihr vorletztes Jahr an einer Kyjiwer Schule. Die Verliebtheit in ihren unnahbaren Klassenkameraden Sascha fordert die introvertierte und feinfühlige Mascha. Ein authentisches und einfühlsames Coming of Age über die ukrainische Jugend.

Berlin International Film Festival (Crystal Bear Generation 14plus 2021), Fünf Seen Film Festival Filmpreis 2021, Odessa International Film Festival (Best Feature Film 2021).

Trailer